Sonntag, 2. Juni 2013

Regen, Regen und nochmals Regen

Eigentlich mag ich verregnete Sonntage. Man bleibt länger im Bett, behält den ganzen den Schlafi  an und langweilt sich so durch den Tag. Tja, wäre da nicht die Sorge, dass wir so ein Ereignis wie 2002 bekommen. Es hat quasi die ganze Woche geregnet und seit gestern regnet es ununterbrochen. In vielen Landkreisen wurde schon gestern Katastrophenalarm ausgelöst. Mein Schwager und mein Neffe haben sich die letzte Nacht um die Ohren geschlagen, um die Fluten ums Haus einzudämmen. Heute haben wir den ganzen Tag die Feuerwehr gehört. Vorhin war ich mit meiner Großen mal draußen...ein paar Straßen stehen unter Wasser, weil die Kreuzteiche das Wasser nicht halten können. Wir schauen stündlich die aktuellen Hochwassermeldungen und hoffen, dass es endlich zu regnen aufhört. Wir denken an all die, die jetzt wieder um ihr Hab und Gut kämpfen müssen.



Kommentare:

  1. Oh ja langsam reicht es, aber morgen soll es ja leider immer noch regnen :( Gut, dass ich die Fotos sehe, da muss ich mir für morgen wohl einen anderen Arbeitsweg suchen.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. leider ja, schule fällt ja wohl auch aus...zumindest hab ich das in den nachrichten gehört!

      Löschen
  2. Oh Mann, wir gucken auch schon den ganzen Tag Nachrichten und lesen im Netz. Hier ist es seit Tagen eher trocken.
    Aber was da in südlicheren Bereichen passiert, ist angsteinflößend.
    Hoffentlich geht alles gut!
    Liebe Grüße, Dörthe

    AntwortenLöschen
  3. schlimm ist, dass es immer noch regnet :(

    AntwortenLöschen